Endgültiges Aus für City Biathlon in Püttlingen

Endgültiges Aus für City Biathlon in Püttlingen

Der City Biathlon in Püttlingen wird auch im Jahr 2016 nicht stattfinden. "Leider konnten wir keine neuen Großsponsoren für die Veranstaltung finden und müssen uns schweren Herzens von diesem einzigartigen Event verabschieden", teilte Ralf Niedermeier, Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur "n plus sport GmbH", die die Ausrichtung nach dem Wegfall des Hauptsponsors schon 2015 ausgesetzt hatte, am Freitag mit.

Damit ist das Ende einer der beliebtesten Topveranstaltungen im saarländischen Sport besiegelt.

Gemeinsam mit dem Püttlinger Bürgermeister Martin Speicher hatte Niedermeier bis zuletzt versucht, den Fortbestand zu gewährleisten. "Bitter, dass wir diese Entscheidung nur wenige Wochen nach der für die deutschen Athleten so erfolgreichen WM in Oslo bekannt geben müssen. Aber es ist nicht zu ändern", sagte Bürgermeister Speicher.

Zehn Jahre lang hatte der City Biathlon Weltklasse-Athleten ins Saarland gelockt. Neben Ruhpolding, Oberhof und Schalke war Püttlingen die vierte deutsche Biathlon-Veranstaltung, die live im Fernsehen übertragen wurde. Kati Wilhelm , Magdalena Neuner , Tora Berger oder Sandrine Bailly bei den Frauen, Ole Einar Björndalen, Michael Greis oder der aktuelle Superstar Martin Fourcade bei den Herren - viele namhafte Biathlon-Stars waren zu Gast in Püttlingen .

Mehr von Saarbrücker Zeitung