1. Sport
  2. Saar-Sport

Elversberger Suero droht längere Pause und Operation

Fußball-Regionalliga Südwest : Elversberger Suero droht längere Pause und Operation

Fußball-Regionalligist SV Elversberg startet an diesem Montag in die Vorbereitung auf die letzten 14 Spiele der Rückrunde. Dabei muss Trainer Horst Steffen auf Offensivspieler Israel Suero verzichten.

Der Spanier laboriert immer noch an einer Verletzung im Sprunggelenk, die er sich im Oktober im Saarlandpokalspiel beim Saarlandligisten FV Bischmisheim zugezogen hat. In dieser Woche soll es eine neue Untersuchung geben und danach entschieden werden, ob Suero sogar operiert werden muss.

Trotz des Ausfalls des 25-Jährigen wird die SVE auf dem Transfermarkt nicht aktiv. Laut Trainer Horst Steffen möchte auch kein Spieler den Verein verlassen. „Bis auf Israel sind alle zum Trainingsauftakt da und gesund. Jeder hatte in der Winterpause seinen individuellen Trainingsplan, den er abarbeiten musste“, erklärt Steffen. Ob die Pläne eingehalten wurden, wird der Laktattest an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken zeigen (9 Uhr).

Am Dienstag wird das Team das erste Mal auf dem Platz in Großblittersdorf trainieren. Das erste Testspiel bestreitet die SVE am 14. Januar gegen den Tabellenführer der Regionalliga West, den SV Rödinghausen.