1. Sport
  2. Saar-Sport

Elversberg: Willmann will Mannschaft ohne Binde anführen

Elversberg: Willmann will Mannschaft ohne Binde anführen

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg ist an diesem Samstag, 14 Uhr, zu Gast beim Tabellenzweiten Eintracht Trier. Der Tabellenelfte, der eigentlich vorne mitspielen wollte, muss punkten - sonst könnte sogar ein einstelliger Tabellenplatz außer Reichweite geraten

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg ist an diesem Samstag, 14 Uhr, zu Gast beim Tabellenzweiten Eintracht Trier. Der Tabellenelfte, der eigentlich vorne mitspielen wollte, muss punkten - sonst könnte sogar ein einstelliger Tabellenplatz außer Reichweite geraten.Elversbergs Trainer Günter Erhardt kann wieder auf die genesenen Stürmer Marcus Fischer und Zouhair Bouadoud zurückgreifen. Und Ex-Kapitän Martin Willmann soll wieder in der Startelf stehen. "Ich habe das Amt niedergelegt, weil ich verletzt und dann gesperrt war. Allerdings kann ich die Mannschaft auch ohne Binde mitanführen", sagt Willmann, der das Spielführeramt an Samir Kozarac abgab.

Abgeben wird die SVE Stürmer Emre Güral, der einen Dreijahresvertrag beim türkischen Erstligisten Burcaspor erhält (wir berichteten). Ebenfalls klar ist, dass Verteidiger Andreas Backmann kommende Saison kein Spieler der Regionalliga-Elf der SVE mehr sein wird. Er soll in anderer Funktion im Club eingebaut werden, hieß es von Vereinsseite. leh

Die SV Elversberg hat Testspieler im Training. Von Drittligist Dynamo Dresden trainierte Stürmer Mamudaly Toni, 20, mit, von Oberligist RW Essen Mittelfeldspieler Tolga Erginer, 18.