1. Sport
  2. Saar-Sport

Elversberg startet mit Neuzugang Formento in die Vorbereitung

Elversberg startet mit Neuzugang Formento in die Vorbereitung

Elversberg. Mit 20 Spielern startete Fußball-Regionaligist SV Elversberg am vergangenen Samstag auf dem Kunstrasenplatz im Stadion an der Kaiserlinde in die Vorbereitung auf die restlichen Spiele. Mit dabei war der argentinische Neuzugang Andres Formento (Foto: Lehmann) vom spanischen Drittligisten Ciudad de Lorgui

Elversberg. Mit 20 Spielern startete Fußball-Regionaligist SV Elversberg am vergangenen Samstag auf dem Kunstrasenplatz im Stadion an der Kaiserlinde in die Vorbereitung auf die restlichen Spiele. Mit dabei war der argentinische Neuzugang Andres Formento (Foto: Lehmann) vom spanischen Drittligisten Ciudad de Lorgui. "Er ist ein bulliger Stürmer, der den Zweikampf sucht und im Strafraum immer präsent ist", beschreibt Djuradj Vasic, Trainer der SV Elversberg, den 24 Jahre alten Angreifer, der am Samstag das erste Mal in Elversberg war. "Ich weiß, dass die SVE in der Regionalliga große Ziele hat, aber ich muss mich zuerst auf mich selbst konzentrieren. Nur so kann ich die Mannschaft weiter bringen", sagt Formento.

Nicht beim Trainingsauftakt des Tabellenachten dabei war Holger Lemke, der bei der Bundeswehr weilt, aber auf Grund einer eventuellen Ausmusterung schon bald wieder zur Mannschaft stoßen könnte. Auch Abdul Iyodo fehlte. Er absolviert ein Probetraining in Dubai. Und Holger Jansen trainiert ab dem heutigen Montag zur Probe beim Karlsruher SC. Zudem ist Emmanuel Akwuegbu noch nicht aus dem Afrika-Urlaub zurück.

Iyodo, Jansen und Akwuegbu können den Regionalligisten laut Aussage von Trainer Vasic sofort verlassen (wir berichteten). Sollten die drei allerdings keinen neuen Verein finden, dürfen sie weiterhin bei der SV Elversberg mittrainieren. leh