1. Sport
  2. Saar-Sport

Elversberg: Schmieden erleidet Kreuzbandriss

Elversberg: Schmieden erleidet Kreuzbandriss

Homburger Ramaj wird morgen operiert Fußball-Regionalligist FC Homburg muss länger als geplant auf Stürmer Alban Ramaj verzichten. Der sechsfache Torschütze, der sich bereits vor der Winterpause verletzte, wird morgen an der Leiste operiert und bis zu sechs Wochen ausfallen.

Morgen bestreitet der FC Homburg sein erstes Testspiel. Der FCH tritt um 18.30 Uhr auf dem Kunstrasen des SV Ruhbank bei Pirmasens gegen die U 19 des Karlsruher SC an.

Elversberg: Schmieden erleidet Kreuzbandriss

Alexander Schmieden von Fußball-Drittligist SV Elversberg hat sich am Sonntag im Testspiel gegen Zweitligist 1. FC Kaiserslautern (0:4) das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Morgen wird der 20-Jährige operiert. Er fällt bis Saisonende aus. "Er hat ein tolles Trainingslager gespielt und war ganz nah an der Startelf. Und dann passiert so etwas", sagte Trainer Dietmar Hirsch betroffen. Derweil hat die SVE die Sitzplatzkapazität in ihrem Stadion um 310 auf knapp 3700 erhöht. Die Stehränge rechts und links am Ende der neu gebauten Gegengeraden wurden aus Sicherheitsgründen zu Sitzplatzbereichen umgebaut.

Medien: Hoeneß in sieben Fällen angeklagt

Der wegen Steuerhinterziehung angeklagte Präsident von Fußball-Bundesligist Bayern München, Uli Hoeneß, muss sich laut "Bild"-Zeitung wegen sieben Fällen der Steuerhinterziehung verantworten. Weder die Staatsanwaltschaft noch Hoeneß' Verteidigung wollten Stellung zu dem Bericht nehmen. Der Prozess beginnt am 10. März. Hoeneß soll über ein Konto in der Schweiz 3,2 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben. Er hatte vor einem Jahr Selbstanzeige erstattet. Die Staatsanwaltschaft hält diese für unvollständig und klagte ihn deshalb an. Bei einer Verurteilung droht eine Haftstrafe.

Freiburgs Trainer ist "wahnsinnig glücklich"

Erstmals seit Monaten hat der SC Freiburg keine ernsthaft verletzten Spieler zu beklagen. Nur Sebastian Freis muss im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten im spanischen Rota zwei bis drei Tage wegen Achillessehnenproblemen pausieren, teilte ein SC-Sprecher gestern mit. "Ich bin wahnsinnig glücklich", sagte Trainer Christian Streich zur entspannten Personallage: "Die Qualität im Training hat sich absolut erhöht." In der Hinrunde musste Freiburg zeitweise auf ein halbes Dutzend Stammkräfte verzichten.