Elversberg kämpft um EuropacupBillard

Elversberg kämpft um EuropacupBillard

Elversberg. Der Billard-Club (BC) Elversberg spielt von diesem Donnerstag bis Sonntag in Straßburg um den Europapokal im Dreiband-Billard - und gehört damit jetzt schon zu den sechs besten Mannschaften des Kontinents

Elversberg. Der Billard-Club (BC) Elversberg spielt von diesem Donnerstag bis Sonntag in Straßburg um den Europapokal im Dreiband-Billard - und gehört damit jetzt schon zu den sechs besten Mannschaften des Kontinents. "Gespielt wird in zwei Gruppen zu je drei Mannschaften, wobei der Gruppenletzte nach der Vorrunde ausscheidet", erklärt BC-Präsident und Spieler Klaus Bosel die Regularien. Das erste Spiel bestreiten die saarländischen Queue-Spezialisten am Donnerstag gegen den dänischen Meister BK Gröndal aus Kopenhagen. Am Freitag kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem spanischen Titelträger Caseta Nova aus Alicante. "Vom Papier her sind beide stärker einzuschätzen als unsere Mannschaft. Aber natürlich hoffen wir trotzdem, zumindest ins Halbfinale vorzustoßen", versprüht Bosel Optimismus. Dass der deutsche Meister mit der Rolle des Außenseiters gut zurechtkommt, hat er durch den überraschenden Sieg im Ausscheidungs-Turnier in Prag bewiesen, durch den er sich erst für das Endturnier qualifiziert hat. Mit Peter Ceulemans, Johann Schirmbrand, Volker Marx und Klaus Bosel soll nun die nächste Sensation folgen. hej

Mehr von Saarbrücker Zeitung