Eishockey: Gastgeber gewinnt zum dritten Mal Deutschland-Cup

München. Am Anfang gab es Pfiffe, am Ende nur noch Beifall: Bundestrainer Uwe Krupp hat der krisengeschüttelten deutschen Eishockey-Nationalmannschaft wieder Leben eingehaucht und Hoffnungen für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver geweckt. Sie ist nach 1995 und 1996 zum dritten Mal Sieger des Deutschland-Cups, der in München stattfand

München. Am Anfang gab es Pfiffe, am Ende nur noch Beifall: Bundestrainer Uwe Krupp hat der krisengeschüttelten deutschen Eishockey-Nationalmannschaft wieder Leben eingehaucht und Hoffnungen für die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver geweckt. Sie ist nach 1995 und 1996 zum dritten Mal Sieger des Deutschland-Cups, der in München stattfand. Dank der Schützenhilfe der Slowakei, die gestern zum Abschluss des Turniers die USA nach Penalty-Schießen mit 3:2 (0:1, 2:1, 0:0) besiegte, sicherte sich die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bunds Platz eins. Deutschland hatte zuvor den Schweizer Erzrivalen mit 5:1 (3:1, 1:0, 1:0) besiegt. dpa