1. Sport
  2. Saar-Sport

Eintracht Trier siegt im ersten Spiel ohne Rubeck mit 4:0

Eintracht Trier siegt im ersten Spiel ohne Rubeck mit 4:0

Fußball-Regionalligist Eintracht Trier hat im ersten Spiel nach der Trennung vom saarländischen Trainer Peter Rubeck einen Befreiungsschlag hingelegt. Vor 1252 Zuschauern im Moselstadion feierten die Trierer am Samstag einen 4:0 (3:0)-Heimsieg gegen Astoria Walldorf.

Vor der Pause spielte die Eintracht wie aufgedreht und lag durch Tore von Muhamed Alawie (3. Minute) und Patrick Lienhard (27., 42.) in Führung, ehe Alawie zum 4:0 traf (70.). Nach sechs sieglosen Spielen in Folge fungierten Rudi Thömmes, Michael Weirich und Daniel Paulus als Interimstrainer-Trio bei der Eintracht, die Tabellenletzter bleibt.