Einfach himmlisch: Trapattoni trainiert die Mannschaft des Papstes

Rom. Der gläubige Katholik Giovanni Trapattoni betreut neben der irischen Fußball-Nationalmannschaft nun auch die international nicht anerkannte Vatikan-Auswahl. Am 23. Oktober steht der Ex-Trainer von Bayern München im Spiel der Papst-Truppe gegen eine Auswahl der italienischen Finanzpolizei in Rom am Spielfeldrand

Rom. Der gläubige Katholik Giovanni Trapattoni betreut neben der irischen Fußball-Nationalmannschaft nun auch die international nicht anerkannte Vatikan-Auswahl. Am 23. Oktober steht der Ex-Trainer von Bayern München im Spiel der Papst-Truppe gegen eine Auswahl der italienischen Finanzpolizei in Rom am Spielfeldrand. Seine Elf besteht aus Theologie-Studenten, Priestern und Männern der Schweizer Garde. Bei der Polizei wird Italiens Ex-Nationaltrainer Roberto Donadoni auf der Bank sitzen. Der 71 Jahre alte Trapattoni hatte zu einem Engagement für den Kirchenstaat einmal gesagt: "Wenn ich in Pension gehe, würde ich gerne Nationaltrainer des Vatikans werden." dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort