1. Sport
  2. Saar-Sport

Ein Radrennen voller Tradition des RV Blitz Oberbexbach

Oberbexbacher Sportereignis : Ein Radrennen voller Tradition

Der Veranstalter RV Blitz 1903 Oberbexbach hat sich wieder voll ins Zeug gelegt für sein Radrennen an Pfingsten. Der Lohn: Am Montag rechnet er mit insgesamt 270 Startern.

Am Pfingstmontag, 10. Juni, findet in Oberbexbach wieder das traditionelle Radrennen statt. Der Start- und Zielpunkt befindet sich in der Hochstraße. Die einzelnen Rennen werden über unterschiedliche Distanzen auf dem bekannten 1,7 Kilometer langen Rundkurs ausgetragen. Der Veranstalter RV Blitz 1903 Oberbexbach rechnet mit insgesamt 270 Startern. Der lange Wettkampftag beginnt um 9.30 Uhr mit dem Start der Senioren 3 und 4. In der Seniorenklasse 3 starten für das Blitz-Team Harry Weirich, Jochen Scheibler sowie Steffen Heintz. Bei den Senioren 4 wird Thomas Ruffing, der nach der Saison seine lange Aktiven-Radrennsportkarriere beendet, letztmalig in Oberbexbach an den Start gehen.

In der Seniorenklasse 2 mit dem Start um 10.40 Uhr hofft Uwe Sander auf eine Top-Ten-Platzierung. Gegen 12 Uhr folgen zwei „Erste Schritt“- beziehungsweise Einsteigerrennen für die Jahrgänge 2011/12 sowie 2009/10. Dabei kann jedes Mädchen und jeder Junge einmal „Rennluft“ schnuppern. Bei dieser „Saar-Pfalz-Cup“-Serie waren einst auch so erfolgreiche Rennfahrer wie Pascal Ackermann aus Kandel oder Lisa Klein aus Überherrn am Start. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Tragen eines Helmes sowie die Einverständniserklärung eines Elternteils. Der Oberbexbacher David Sander führt derzeit die Cup-Wertung der Altersklasse 2009/10 an.  

Ein besonderer Leckerbissen wird mit Sicherheit um 12.20 Uhr die zweite Auflage des Klappradrennens sein. Dabei sind Klappräder ohne Schaltung aus den 70/80er Jahren mit 20 Zoll-Reifen zugelassen. Weiter geht es um 12.40 Uhr mit den Schülern U11 und 20 Minuten später mit den Schülern U13. Bei den Schülern U15 um 13.25 Uhr sind auch die Oberbexbacher Luis Scheibler und Niklas Sandrock am Start. Um 13.55 Uhr folgen die Schüler U17 mit den Lokalmatadoren Jonas Hollstein und Felix Wolfanger. Und um 14.45 Uhr fahren die Junioren U19 sowie die Amateure über die Distanz von 61,2 Kilometern um den Sieg.

Das „Fette-Reifen“-Rennen beginnt um 16.15 Uhr – offen für die Jahrgänge 2005 bis 2011 auf Mountainbikes. Und um 16.30 Uhr kommt es dann noch im Finale zum Start der Elite-Amateure. Nach 68 Kilometern steht der Sieger fest.

Am Start sind Fahrer aus dem gesamten südwestdeutschen Raum – auch die Blitz-Athleten Michael Gannopolskij und Jan-Erik Rinke. „Wir hoffen auf spannende und verletzungsfreie Rennen und begeisterte Zuschauer“, sagt Rennsport-Spartenleiter Thomas Ruffing. Der Verkehr werde weitläufig umgeleitet.

www.rv-blitz-oberbexbach.de