1. Sport
  2. Saar-Sport

"Ein Mann wie Gerd Müller"

"Ein Mann wie Gerd Müller"

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat vor der Saison 25,5 Millionen Euro für neue Spieler, darunter die Weltmeister Andrea Barzagli und Cristian Zaccardo ausgegeben. Doch ausgerechnet das "Schnäppchen" Mahir Saglik, der für 150000 Euro vom SV Wuppertal geholt wurde, wird jetzt zum umjubelten Helden

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat vor der Saison 25,5 Millionen Euro für neue Spieler, darunter die Weltmeister Andrea Barzagli und Cristian Zaccardo ausgegeben. Doch ausgerechnet das "Schnäppchen" Mahir Saglik, der für 150000 Euro vom SV Wuppertal geholt wurde, wird jetzt zum umjubelten Helden. Beim Auswärtsspiel in Bochum sorgte erst die Hereinnahme des Ex-Saarbrückers, der für den im Mittelfeld schwach spielenden Weltmeister Zaccardo kam, wie schon beim Ligastart gegen Köln für Belebung. Der 25-Jährige, im Vorjahr mit 27 Toren in 34 Spielen für den Wuppertaler SV in der Regionalliga erfolgreich, setzte die Akzente und erzielte auf Vorlage des Ex-Bochumers Zvjezdan Misimovic mit seinem ersten Bundesligator (69.) den 2:2-Endstand. "Dieses Tor ist wie ein Geschenk, das widme ich meinen Eltern", sagte der in Deutschland geborene Türke. Magath sagte über Saglik: "Er ist ein Typ wie Gerd Müller." dpa