1. Sport
  2. Saar-Sport

Ein Finalist im Fußball-Saarlandpokal wird ausgelost

Entscheidung gefallen, Modus geklärt : Ein Finalist im Saarlandpokal wird ausgelost

Die Entscheidung ist gefallen, der Modus steht: Der Vorstand des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) hat offi­ziell bekanntgegeben, dass nur der Drittligist 1. FC Saarbrücken sowie die Regionalligisten FC Homburg und die SV Elversberg den diesjährigen Sieger des Saarlandpokals ermitteln.

Die weiteren 61 Vereine, die noch im Wettbewerb vertreten waren, erhalten demnach eine finanzielle Entschädigung. Ein Finalteilnehmer wird am kommenden Dienstagabend in der Halbzeit des Regionalliga-Spiels FCH gegen FSV Mainz 05 II ausgelost, die beiden anderen Teams ermitteln dann den zweiten Teilnehmer am Endspiel (29. Mai). „Ich danke allen beteiligten Vereinen, dass man sich auf diesen Modus verständigen konnte, bei dem alle gewinnen. Ich möchte auch dem FCS, dem FCH und der SVE für den Verzicht auf einen Teil der Einnahmen aus dem Wettbewerb Danke sagen. Es ist von allen ein großes Zeichen der Solidarität in dieser schwierigen Zeit“, sagte SFV-Präsident Heribert Ohlmann.

Noch keine Entscheidung gibt es dagegen über die Fortsetzung des Saarlandpokals der Frauen. Hier soll in Abstimmung mit den im Wettbewerb noch verbliebenen Vereinen erneut beraten und danach entschieden werden. Ob der A-Jugend-Saarlandpokal ausgespielt werden soll und kann, entscheidet sich nach der Sitzung des DFB-Vorstandes am 23. April. Dort wird entschieden, ob der DFB-Pokal der A-Jugend fortgesetzt wird.