| 21:02 Uhr

Volleyball-WM: DVV-Frauen besiegen Argentinien
Volleyballerinnen gewinnen auch gegen Argentinien

Yokohama. Auf dem Papier fiel der zweite Sieg bei der Weltmeisterschaft in Japan deutlich aus, in Wahrheit mussten die deutschen Volleyballerinnen aber ein hartes Stück Arbeit verrichten. Nicht zuletzt deshalb brachte das 3:0 (25:21, 34:32, 25:18) am Montag gegen Argentinien der ehrgeizigen Mannschaft wichtige Erkenntnisse. sid

„Wenn es hart auf hart kommt, dann können wir uns auch belohnen“, sagte Kapitänin Maren Fromm.


Der 41-minütige zweite Satz brach die Gegenwehr der Südamerikanerinnen. Erst nach vier abgewehrten Satzbällen nutzte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) ihre achte Chance, um die zwischenzeitliche 2:0-Führung perfekt zu machen.

Mit sechs Punkten nach dem dritten von fünf Spieltagen besitzen die DVV-Frauen nun eine gute Ausgangssituation in der Gruppe A. Die jeweils vier besten Mannschaften der vier Sechsergruppen kommen eine Runde weiter. Ein 3:0 oder 3:1 gegen Mexiko am Mittwoch (9.10 Uhr MESZ) reicht bereits sicher zum Weiterkommen. Das zweite Spiel hatte die deutsche Mannschaft am vergangenen Sonntag souverän gegen Kamerun gewonnen (3:0). Der Gruppenabschluss folgt am Donnerstag gegen den deutlich stärker einzuschätzenden Gastgeber Japan.