1. Sport
  2. Saar-Sport

Duisburg und Kiel vor dem Aufstieg

Duisburg und Kiel vor dem Aufstieg

Auch in der 3. Fußball-Liga stehen im Saisonendspurt die Entscheidungen an. Dabei können die Profis des MSV Duisburg am vorletzten Spieltag nach nur einem Jahr die Rückkehr in die 2. Liga feiern. Es wäre der dritte Zweitliga-Aufstieg nach 1989 und 2015 für den MSV. Der Spitzenreiter (62 Punkte) spielt an diesem Samstag um 13.30 Uhr beim Tabellen-15. Fortuna Köln.

Der Zweite Holstein Kiel (61 Punkte) könnte zeitgleich ebenfalls mit einem Erfolg beim Tabellen-Achten SG Sonnenhof Großaspach den Aufstieg feiern. Gewinnen die beiden mit 57 Zählern punktgleichen Verfolger 1. FC Magdeburg (beim VfR Aalen) und SSV Jahn Regensburg (zuhause gegen den Chemnitzer FC) nicht, wären Duisburg und Kiel sogar bei Niederlagen aufgestiegen. Für Kiel wäre die Rückkehr in die 2. Liga ein historischer Erfolg - die Schleswig-Holsteiner spielten dort zuletzt 1981.

Unten in der Tabelle könnte es für den ehemaligen Bundesligisten SC Paderborn bei einem Heimsieg gegen Preußen Münster eventuell ein vorzeitiges Happy End geben. Der FSV Frankfurt ist praktisch schon lange abgestiegen, nachdem im wie dem VfR Aalen wegen eines Insolvenzantrags neun Punkte abgezogen wurde. Nun könnte es auch die zweiten Mannschaften des FSV Mainz 05 (Vorletzter) und des SV Werder Bremen (Drittletzter) erwischen.