1. Sport
  2. Saar-Sport

Düsseldorf wirft wohl seinen Trainer Norbert Meier raus

Düsseldorf wirft wohl seinen Trainer Norbert Meier raus

Nach dem Abstieg in letzter Minute aus der Fußball-Bundesliga steht auch Trainer Norbert Meier vor dem Abschied bei Fortuna Düsseldorf. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll die Trennung von Meier nach Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat beschlossene Sache sein.

Der Verein wollte dies am Freitag nicht bestätigen. "Wir werden uns bei entsprechender Gelegenheit qualifiziert äußern", sagte Sprecher Tom Koster.

Es wird erwartet, dass die Trennung am Wochenende oder spätestens Anfang der kommenden Woche offiziell verkündet wird. Als Nachfolger wird der frühere Fortuna-Profi Mike Büskens hoch gehandelt. Der Club hatte in einer Pressemitteilung erklärt, dass in einer Aufsichtsratssitzung am Donnerstagabend "die erste Analyse der abgelaufenen Saison im Vordergrund" stand, "jedoch noch nicht abgeschlossen" wurde. Die Personalie Meier wurde dabei nicht thematisiert. "Darüber hinaus wurden die sportlichen und wirtschaftlichen Planungen für die kommende Zweitliga-Saison in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand konkretisiert", hieß es.

Nach Informationen der "Rheinischen Post" aus dem Umfeld des Vereins soll die Entscheidung gegen Meier bereits gefallen sein. Offensichtlich war dabei das Zerwürfnis zwischen Meier und der Mannschaft ausschlaggebend. Dem Trainer, der seit 1. Januar 2008 im Amt ist und die Mannschaft von der 3. Liga bis in die Bundesliga geführt hat, wird wohl nicht mehr zugetraut, die Situation beim Absteiger in den Griff zu bekommen.