1. Sport
  2. Saar-Sport

DTM: Mortara zu Mercedes, 2017 nur noch 18 Fahrer

DTM: Mortara zu Mercedes, 2017 nur noch 18 Fahrer

Der Wechsel von DTM-Vizemeister Edoardo Mortara (Italien) von Audi zu Mercedes ist perfekt. Das bestätigte ein Mercedes-Sprecher. "Edo und wir waren uns schon seit einiger Zeit einig, wollten aber aus Respekt vor unseren Audi-Kollegen vor Saisonende nicht bekannt geben, dass ihr Titelaspirant zu Mercedes wechselt", sagte Mercedes-DTM-Chef Ulrich Fritz. Der 29-jährige Mortara hatte Mitte Oktober den Titel in der Tourenwagenserie in einem Herzschlagfinale gegen BMW-Pilot Marco Wittmann verpasst

Durch Mortaras Wechsel nimmt das Fahrerkarussell in der DTM noch mehr Fahrt auf, nachdem zuvor bekannt geworden war, dass 2017 jeder der Hersteller Audi , BMW und Mercedes nur noch mit jeweils sechs statt mit acht Autos an den Start gehen wird. Hintergrund für die Entscheidung sind die Kosten der Tourenwagen-Serie. Zuletzt war schon der geplante Einsatz des rund 600 PS starken Vierzylinder-Turbo-Motors mit zwei Litern Hubraum von 2017 auf 2019 verschoben worden.