1. Sport
  2. Saar-Sport

DTM: Green feiert Doppelsieg bei erneuter Demonstration von Audi

DTM: Green feiert Doppelsieg bei erneuter Demonstration von Audi

Die Audi-Festspiele im Deutschen Tourenwagen Masters gehen weiter, die chancenlose Konkurrenz schaut in die Röhre: Der Brite Jamie Green sicherte sich gestern beim Fünffach-Erfolg der Ingolstädter auf dem Lausitzring auch den zweiten Siegerpokal des Wochenendes.

Audi jubelte zum vierten Mal im vierten von 18 Saisonrennen.

Im neuen Sonntags-Rennformat über 60 Minuten plus einer Runde verwies Green, der seinen Vorsprung in der Fahrerwertung auf 75 Punkte ausbaute, seinen ersten Verfolger Mattias Ekström (Schweden/58 Punkte) und Miguel Molina (Spanien) auf die Plätze. Die Markenkollegen Timo Scheider (Braubach) und Edoardo Mortara (Italien) komplettierten den Audi-Triumph. Bereits am Samstag hatten Green, Mortara, Ekström und Molina für einen Audi-Vierfacherfolg gesorgt. "Das ist ein schöner Moment für mich. Es ist aber noch zu früh, über die Meisterschaft zu sprechen", sagte Green.