1. Sport
  2. Saar-Sport

DTM-Fahrer donnern in Teams durch das Olympiastadion

DTM-Fahrer donnern in Teams durch das Olympiastadion

München. An diesem Wochenende lässt das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) seine Rennwagen zum zweiten Mal im Münchner Olympiastadion fahren. Es geht nicht um Punkte für die Rennserie. Am Samstag (ARD/13.30 Uhr live) treten die DTM-Piloten in zwei Teams je Hersteller mit je zwei Fahrern gegeneinander an. Am Sonntag (ARD/14.15 Uhr live) wird der Fahrertitel vergeben

München. An diesem Wochenende lässt das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) seine Rennwagen zum zweiten Mal im Münchner Olympiastadion fahren. Es geht nicht um Punkte für die Rennserie. Am Samstag (ARD/13.30 Uhr live) treten die DTM-Piloten in zwei Teams je Hersteller mit je zwei Fahrern gegeneinander an. Am Sonntag (ARD/14.15 Uhr live) wird der Fahrertitel vergeben. Dabei müssen der Meisterschaftsführende Gary Paffett (Großbritannien) und die drei besten Fahrer jedes Herstellers erst vom Achtelfinale an eingreifen. "Mitten im Olympiastadion, das ist einmalig. Man darf sich keinen Fehler erlauben", erklärte Vorjahressieger Bruno Spengler (Kanada). dpa