Drei Tage Hallenfußball pur in Homburg

Jugend-Hallenmeisterschaft im Futsal : Drei Tage Hallenfußball pur in Homburg

Im Sportzentrum Homburg-Erbach steigt von heute bis Sonntag die Jugend-Hallenmeisterschaft. Das verspricht Spannung und jede Menge Spaß.

Am heutigen Freitag, 17. Januar, beginnen im Sportzentrum Homburg-Erbach die Homburger Jugend-Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. Veranstalter ist der Stadtverband für Sport Homburg, Ausrichter die Jugendabteilung der SG Erbach.

Beim Wettbewerb der A-Junioren am Freitagabend ab 18 Uhr treten folgende Mannschaften an: SV Kirrberg, SV Schwarzenbach, FC Homburg, JFG Königsbruch und die SG Erbach. Das letzte Spiel im Modus „Jeder gegen jeden“ findet um 20.42 Uhr zwichen Schwarzenbach und Erbach statt. Titelverteidiger in dieser höchsten Altersklasse ist der FC Homburg, dahinter folgten im vergangenen Jahr der FSV Jägersburg und die SG Erbach.

Am Samstagvormittag geht es mit der F-Jugend weiter. Laut den Richtlinien des Deutschen Fußball-Bundes wird dabei ohne offizielle Punkt- und Torwertung gespielt. Am Start sind die SG Erbach, SG Höcherberg, SpVgg. Einöd-Ingweiler, SG SV Bruchhof, der FC Homburg und der SV Kirrberg. Gespielt wird in der Zeit zwischen 10 und 13 Uhr.

Ab 13.30 Uhr folgen die E-Jugendlichen. Mit dabei sind: SpVgg. Einöd-Ingweiler I, FC Homburg, SV Beeden, SV Kirrberg (Gruppe A), SpVgg. Einöd-Ingweiler II, SG SV Bruchhof, SG Erbach sowie die SG Höcherberg (Gruppe B). Die Halbfinal-Partien beginnen um 16 Uhr, das Finale ist für 16.50 Uhr angesetzt. 2019 gewann der FC Homburg vor Bruchhof und der JFG Höcherberg.

Anschließend treten bei den C-Junioren zum Abschluss des zweiten Turniertages der SV Kirrberg, FC Homburg, die JFG Königsbruch und die SG Höcherberg an – gespielt wird von 17.30 bis 19.30 Uhr. Im Vorjahr siegte der FC Homburg vor der SG Erbach und dem SV Reiskirchen.

Am Sonntagvormittag kommt es bei den kleinsten Fußballern, der G-Jugend, zum zweiten Rahmenturnier. Auch in dieser Altersklassse werden sämtliche Mannschaften unabhängig von den erzielten Ergebnissen zu Siegern erklärt. Von 10 bis 12.30 Uhr treten an: FC Homburg I, SG Erbach, SpVgg. Einöd-Ingweiler, SV Beeden (Gruppe A), FC Homburg II, SV Kirrberg, SG Höcherberg und SG SV Bruchhof (Gruppe B).

Die D-Jugendlichen beginnen um 13 Uhr, die letzte Begegnung ist für 14.48 Uhr angesetzt. Um den Titel kämpfen der FC Homburg, SV Kirrberg, die JFG Höcherberg, SG Erbach sowie die JFG Königsbruch. Im vergangenen Jahr setzte sich der FC Homburg durch. Zweiter wurde die SG Erbach, Dritter der SV Reiskirchen.

Das letzte Turnier der Stadtmeisterschaften findet von 15.30 bis 18.30 Uhr bei den B-Junioren statt. Am Start sind der SV Kirrberg, SV Schwarzenbach, FC Homburg, die JFG Königsbruch sowie die SG Erbach. Der FC Homburg ist Titelverteidiger, Zweiter war die JFG Königsbruch vor dem FSV Jägersburg.