1. Sport
  2. Saar-Sport

Dramatische Schlussphase in Paris: Barcelona spielt nur 2:2

Dramatische Schlussphase in Paris: Barcelona spielt nur 2:2

Paris. Der FC Barcelona hat sich im Duell mit Paris Saint-Germain durch ein 2:2 (1:0) eine gute Chance auf das Erreichen des Champions-League-Halbfinals verschafft. Jedoch hatte es ab der 89. Minute so ausgesehen, als ob die Spanier mit einem Sieg die Heimreise antreten würden. Xavi hatte einen Elfmeter zum 2:1 verwandelt. Doch in der 94

Paris. Der FC Barcelona hat sich im Duell mit Paris Saint-Germain durch ein 2:2 (1:0) eine gute Chance auf das Erreichen des Champions-League-Halbfinals verschafft. Jedoch hatte es ab der 89. Minute so ausgesehen, als ob die Spanier mit einem Sieg die Heimreise antreten würden. Xavi hatte einen Elfmeter zum 2:1 verwandelt. Doch in der 94. Minute sicherte Blaise Matuidi den Gastgebern in Paris doch noch das späte Remis.Weltfußballer Lionel Messi hatte die Katalanen mit seinem 8. Champions-League-Tor in der 38. Minute in Führung gebracht. Der Argentinier musste allerdings in der Halbzeit verletzt ausgewechselt werden. Im zweiten Durchgang gelang Zlatan Ibrahimovic in der 79. Minute der umjubelte Ausgleich. Doch die Schlussphase hatte es noch einmal in sich. Zunächst schien Barca auf der Siegerstraße zu sein, bevor es in der dramatischen Nachspielzeit doch noch für Paris zum Unentschieden reichen sollte. dpa