Dortmund verliert Anschluss, Ibisevic und Kießling treffen doppelt

Dortmund verliert Anschluss, Ibisevic und Kießling treffen doppelt

Hannover/Stuttgart. Meister Borussia Dortmund hat den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München verloren. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp kam gestern bei Hannover 96 nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und geht mit neun Punkten Rückstand in die Länderspielpause. Mame Diouf erzielte in der 86. Minute den Ausgleich, Robert Lewandowski (26.) hatte Dortmund in Führung gebracht

Hannover/Stuttgart. Meister Borussia Dortmund hat den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München verloren. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp kam gestern bei Hannover 96 nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und geht mit neun Punkten Rückstand in die Länderspielpause. Mame Diouf erzielte in der 86. Minute den Ausgleich, Robert Lewandowski (26.) hatte Dortmund in Führung gebracht.Der kriselnde VfB Stuttgart kam zu Hause zu einem 2:2 (1:1) gegen Bayer Leverkusen. Vedad Ibisevic (19. per Foulelfmeter und 55.) traf für die Schwaben, Stefan Kießling war für die Gäste erfolgreich (12./59.). Damit verhinderte der VfB das Abrutschen auf den Relegationsplatz. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung