1. Sport
  2. Saar-Sport

Doppelte und durchaus schwere Aufgabe für Köllerbacher Ringer

Doppelte und durchaus schwere Aufgabe für Köllerbacher Ringer

Köllerbach. Den Ringern des KSV Köllerbach steht in der Bundesliga West ein schwerer Doppelkampftag bevor. An diesem Samstag um 19.30 Uhr sind die Köllerbacher bei der RWG Mömbris-Königshofen zu Gast. Bislang war keine Mannschaft den Hessen gewachsen. Auch die Köllerbacher waren dem Tabellenführer in der Hinrunde mit 14:23 unterlegen

Köllerbach. Den Ringern des KSV Köllerbach steht in der Bundesliga West ein schwerer Doppelkampftag bevor. An diesem Samstag um 19.30 Uhr sind die Köllerbacher bei der RWG Mömbris-Königshofen zu Gast. Bislang war keine Mannschaft den Hessen gewachsen. Auch die Köllerbacher waren dem Tabellenführer in der Hinrunde mit 14:23 unterlegen.Nach sieben Siegen in Folge und einer geglückten Revanche gegen den ASV Mainz (19:16) - der Hinkampf ging 11:28 verloren - bleibt Köllerbach nach dem Topkampf keine Zeit zum Verschnaufen. Am Sonntag erwartet der KSV in der Kyllberghalle um 17 Uhr den TSV Musberg. Hier sollte im Unterschied zu Samstag ein Pflichtsieg herausspringen.

"Wir haben einen kleinen Kader und müssen mit unseren Kräften gut haushalten", sagte Köllerbachs Teamleiter Thomas Geid nach dem Kampf gegen Mainz. Was dies für das aktuelle Wochenende mit zwei Kämpfen in zwei Tagen bedeutet, bleibt abzuwarten. Klar ist, dass Köllerbach auch als Tabellenzweiter noch ein paar Punkte braucht, um sicher in die Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft einzuziehen. Die ersten Vier qualifizieren sich. aub