DJK-Bundeshallenmeisterschaft für D-Junioren in St. Ingbert

Am 18. und 19. Januar : DJK-Bundeshallenmeisterschaft für D-Junioren

Am Wochenende 18. und 19. Januar findet in der Wallerfeldhalle in St. Ingbert die  DJK-Bundeshallenmeisterschaften für D-Junioren statt. Als gemeinsame Ausrichter fungieren die DJK St. Ingbert und die DJK Bexbach.

Das Turnier steht im Zeichen des 100-Jährigen Bestehens des DJK-Sportverbandes mit dem Motto „Sein Bestes Geben“. An den beiden Turniertagen werden insgesamt zwölf Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet an den Start gehen.

Die Idee zur gemeinsamen Ausrichtung des Jubiläumsturniers wurde letztes Jahr bei der gemeinsamen Fahrt der Vereine zur DJK-Bundeshallenmeisterschaft nach Ebnath/Wunsiedel im Fichtelgebirge geboren. Seit September sind Vertreter beider Vereine an der Planung des Turniers, für das auch der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans als Schirmherr gewonnen wurde. Eine Besonderheit bei diesem Turnier ist eine Kurzandacht, die in den Turnierablauf am Samstag integriert ist. Diese wird von Pfarrer Daniel Zamilski in der Halle abgehalten.

Neben den Turnier für D-Jugendmannschaften richtet der DJK Sportverband auch weitere Turniere für E- und C-Jugendmannschaften aus. Auch an diesen beiden Turnieren haben die beiden Vereine aus St. Ingbert und Bexbach dieses Jahr teilgenommen. Diese Turnieren fanden in Schifferstadt und Edingen-Neckarhausen (bei Heidelberg) statt.

Weitere Infos zu dem Turnier gibts im Internet unter www.djk-igb.de und  www.djk-bexbach.net.