1. Sport
  2. Saar-Sport

Dilsburg kommt rechtzeitig in Form

Dilsburg kommt rechtzeitig in Form

Dilsburg. Der KSC Dilsburg kommt in der Kegel-Bundesliga langsam aber sicher in Form. Am vergangenen Samstag gewann die Mannschaft gegen den SKC Trier-Riol klar mit 3:0. Sorge hatte dabei vor allem Riols Elgin Justen bereitet - sie ist eine der besten Keglerinnen der Liga und hätte den Zusatzpunkt zum 3:0 für Dilsburg durchaus gefährden können

Dilsburg. Der KSC Dilsburg kommt in der Kegel-Bundesliga langsam aber sicher in Form. Am vergangenen Samstag gewann die Mannschaft gegen den SKC Trier-Riol klar mit 3:0. Sorge hatte dabei vor allem Riols Elgin Justen bereitet - sie ist eine der besten Keglerinnen der Liga und hätte den Zusatzpunkt zum 3:0 für Dilsburg durchaus gefährden können. Aber Dilsburg ließ sich den Punkt im kleinen Derby auch von Justen nicht nehmen.Elke Radau-Lambert (Foto: sem) sicherte sich mit 841 Holz die Höchstwertung vor Justen (808 Holz). Vor allem aber war es die geschlossene Leistung der Mannschaft, die für den klaren Sieg mit Zusatzpunkt zum 3:0 sorgte. Einzig Riols Stefanie Weiland konnte sich mit 763 Holz und acht Einzelwertungspunkten noch zwischen die Dilsburgerinnen schieben, sonst gingen alle hohen Einzelwertungen an den Gastgeber. Susanne Bäsel sicherte sich mit 795 Holz die dritthöchste Wertung, Sandra Keller mit 776 die vierthöchste. In der Tabelle untermauert Dilsburg durch den Sieg den vierten Platz, der zur Qualifikation zur Meisterrunde reichen würde, mit nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Lünen und den Lokalrivalen KF Oberthal. In zwei Wochen folgt es dann, das richtige Derby in Oberthal. Und so wie es im Moment aussieht, scheint der KSC Dilsburg rechtzeitig in Form zu sein. jbö