| 21:13 Uhr

Handball
Die Weltmeisterinnen kommen aus Frankreich

hamburg. Frankreichs Handball-Frauen haben sich zum zweiten Mal nach 2003 den WM-Titel gesichert. Der Olympia-Zweite gewann gestern in Hamburg das Finale gegen Titelverteidiger Norwegen mit 23:21 (11:10) und verhinderte damit den vierten WM-Triumph des Europameisters.

Zuvor hatte der EM-Zweite Niederlande durch ein 24:21 (14:8) gegen Schweden Bronze geholt. Das deutsche Team war bereits im Achtelfinale ausgeschieden.