1. Sport
  2. Saar-Sport

Die SV Elversberg blamiert sich im Pokal bei Verbandsligist Saar 05

Die SV Elversberg blamiert sich im Pokal bei Verbandsligist Saar 05

Saarbrücken. Fußball-Regionalligist SV Elversberg hat sich nach einer 7:8 (1:1, 1:1)-Niederlage nach Elfmeterschießen bei Verbandsligist SV Saar 05 Jugend bereits in der vierten Runde aus dem Saarlandpokal verabschiedet

Saarbrücken. Fußball-Regionalligist SV Elversberg hat sich nach einer 7:8 (1:1, 1:1)-Niederlage nach Elfmeterschießen bei Verbandsligist SV Saar 05 Jugend bereits in der vierten Runde aus dem Saarlandpokal verabschiedet. Nach 40 Minuten ging die klar favorisierte Mannschaft ihres neuen Trainers Jens Kiefer vor 300 Zuschauern auf dem Hartplatz am Kieselhumes zwar durch einen Kopfball von Martin Willmann in Führung. Weil sie danach aber versäumte, diese Führung auszubauen, fiel in der Nachspielzeit der verdiente Ausgleich. Janis Kany schoss den als Aufsteiger auf Platz eins der Verbandsliga stehenden SV Saar 05 in die Verlängerung (91. Minute)."Wir haben verdient gewonnen und hatten meiner Meinung nach auch die besseren Chancen", jubelte Saar 05-Trainer Timon Seibert nach dem entscheidenden Elfmeter, den Stephan Otte verwandelte. Elversbergs Rene Schwall setzte zuvor seinen Versuch neben das Gehäuse von Marc Birkenbach, der wie sein Gegenüber Matthias Kuhn zwei Elfmeter parieren konnte. "Man darf ein Pokalspiel nicht so einfach wegschenken", sagte Jens Kiefer, "ich mache das jetzt gar nicht einmal an der Einstellung fest. Wir hatten einfach kein Mittel in der Hand, den Gegner auszuspielen. Als Regionalligist musst du eine 1:0-Führung über die Nachspielzeit bringen." zen