1. Sport
  2. Saar-Sport

Die SG Baskets 98 Völklingen/BBC Bous und der TBS Saarbrücken verlieren

Basketball-Oberliga : Pleiten für Baskets Völklingen und TBS Saarbrücken

Beim Basketball-Oberligisten TBS Saarbrücken läuft die Suche nach einem Ersatztrainer auf Hochtouren. Seit Beginn der Rückrunde ist die Position unbesetzt. Und Interimstrainer Matthew Stolz steht aus beruflichen Gründen in den kommenden drei Wochen nicht zur Verfügung.

Bis dahin muss die Mannschaft ohne Trainer auskommen und die Spiele sowie das Training selbst organisieren – und das auch noch mit Personalsorgen. Am Samstag konnten zum Spiel beim Tabellensiebten BBC Horchheim nur sechs Spieler für den Tabellensechsten aus Saarbrücken antreten – alle anderen waren aus privaten oder beruflichen Gründen verhindert. Nach einer umkämpften Partie mussten sich die Gäste mit 77:84 (30:42) geschlagen geben. Der TBS rutschte auf Rang sieben ab.

„Wir haben gut angefangen, sind aber ab dem zweiten Viertel weggebrochen“, sagt TBS-Spieler Fred Addae: „Am Ende hat die Kraft gefehlt. Dafür, dass wir nur zu sechst waren, haben wir uns aber gut geschlagen.“ Nun gelte der Fokus dem Heimspiel an diesem Sonntag, 16. Februar, um 16 Uhr in der Bruchwiesenhalle gegen den Tabellenachten TuS Herrensohr.

Auch der Tabellenvorletzte SG Völklingen 98/BBC Bous musste personell dezimiert antreten. Trainer Gunter Gärtner lief deshalb im Heimspiel gegen den Tabellenvierten TuS Treis-Karden wieder selbst auf. Er wurde an der Seitenlinie wie bei der 67:89-Klatsche beim TuS Herrensohr vom U 16-Trainer der SG Saarlouis/Dillingen, Alfredo Pecorino, vertreten. Und wieder gab es eine Niederlage. Die Baskets unterlagen den Trierern mit 65:74 (33:48).

„Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren. Da haben wir 48 Punkte zugelassen. Das ist zu viel“, moniert Gärtner. Daraufhin sollten frische Spieler von der Bank das Offensivspiel der Gastgeber beleben – doch das klappte nicht. „Erst als wir im Raum verteidigt haben, hat es besser funktioniert“, erklärt Gärtner, der mit der SG an diesem Samstag, 15. Februar, um 20 Uhr beim Tabellenzweiten MJC Trier spielt.