1. Sport
  2. Saar-Sport

Die Leiden des Michael Ballack

Die Leiden des Michael Ballack

Leverkusen. Eine neue Verletzung nach seinem Syndesmosebandriss und der dadurch verpassten Fußball-Weltmeisterschaft hat Michael Ballack in seinem Kampf um die Rückkehr in die Nationalelf jäh gestoppt. Mit einer "feinen Fraktur im Schienbeinkopf des linken Beines" fällt er sechs Wochen aus

Leverkusen. Eine neue Verletzung nach seinem Syndesmosebandriss und der dadurch verpassten Fußball-Weltmeisterschaft hat Michael Ballack in seinem Kampf um die Rückkehr in die Nationalelf jäh gestoppt. Mit einer "feinen Fraktur im Schienbeinkopf des linken Beines" fällt er sechs Wochen aus. Nach seiner Auswechslung beim 2:2 (0:1) von Bundesligist Bayer Leverkusen am Samstag bei Hannover 96 zeigte sich der 98-malige Nationalspieler frustriert: "Die letzten Wochen waren nicht einfach für mich." Der 33-Jährige ist enttäuscht von Diskussionen um ihn und das Kapitänsamt in der Nationalelf. "Mich wundert nichts mehr, bei dem, was in den letzten Wochen passiert ist", sagte der Mittelfeldspieler, dessen Führungsrolle angezweifelt wird: "Im Fußball geht's manchmal komisch und schnell." Ballack beschwerte sich über seinen geschwundenen Status und sein vermindertes Ansehen. "Es tut mir Leid für Michael, dass er einen neuen Rückschlag hinnehmen muss", sagte Bundestrainer Joachim Löw. Er hatte die Rückkehr in die Nationalelf an die "Topform" des Kapitäns geknüpft. Nun muss Ballack bei den Europameisterschafts-Qualifikationsspielen gegen die Türkei (8. Oktober) und in Kasachstan (12. Oktober) wieder zuschauen. Einen Rücktritt aus der Nationalelf schloss Ballack aus. Wie schwer die Rückkehr in der Liga ist, hatte sich am Samstag gezeigt. Ein demonstrativer Rempler gegen Hannovers Manuel Schmiedebach, eine Gelbe Karte nach taktischem Foul, ein Freistoß: Viel mehr war von Ballack nicht zu sehen. Sergio Pinto, mit dem er zusammenprallte und sich dabei verletzte, erklärte: "Ich kann ja nicht zurückziehen, nur weil es Michael Ballack ist." Er beklagte sich über das Verhalten des Bayer-Spielers: "Ich habe ihn nur einmal gehört, als er Gelb gefordert hat. Das kennt man von ihm." Tatsächlich sah Emanuel Pogatetz in dieser Szene die Gelbe Karte. Für Bayer-Trainer Jupp Heynckes ist der Ausfall von Routinier Ballack ein Rückschlag. In der Liga hat der ambitionierte Werksclub vier Punkte nach drei Spielen. Bayer musste in Hannover froh sein, dass es nach Gegentreffern von Didier Ya Konan (20. Minute) und Mohammed Abdellaoue (50.) durch Tore von Eren Derdiyok (62.) und Patrick Helmes (90.) noch zu einem glücklichen Punktgewinn kam. dpaAm kommenden Donnerstag, 19 Uhr, startet Bayer mit einem Heimspiel gegen Rosenborg Trondheim in die Europa League.