| 21:17 Uhr

Die Angst vor dem Abstieg geht noch bei sechs Bundesligisten um

Bochum. Nervenaufreibend wie das Titelrennen in der Fußball-Bundesliga ist der Abstiegskampf. Vier Clubs rangeln um die rettenden Plätze 14 und 15 oder hoffen auf die Relegation. Nur der Karlsruher SC, der bei Werder Bremen ran muss, hat sich bereits auf den Abstieg eingestellt. Den 14

Bochum. Nervenaufreibend wie das Titelrennen in der Fußball-Bundesliga ist der Abstiegskampf. Vier Clubs rangeln um die rettenden Plätze 14 und 15 oder hoffen auf die Relegation. Nur der Karlsruher SC, der bei Werder Bremen ran muss, hat sich bereits auf den Abstieg eingestellt. Den 14. Mönchengladbach - die Borussia spielt bei Bayer Leverkusen - trennen nach zwei Siegen in Serie drei Punkte von Energie Cottbus auf dem vorletzten Platz. Dazwischen müssen der VfL Bochum und Arminia Bielefeld um den Klassenverbleib bangen. Auch Eintracht Frankfurt könnte trotz sechs Punkten Abstand auf den Relegationsplatz noch absteigen. Und an diesem Samstag spielt die Eintracht in Bochum. Bei einer Pleite droht Bochum der sechste Abstieg in seiner Geschichte. Trotz fünf Niederlagen in Folge sagt Trainer Marcel Koller: "Ich bin überzeugt, dass wir es schaffen." Dramatisch stellt sich die Lage für Cottbus, das bei Titelaspirant Stuttgart ran muss. "Es glaubt doch niemand, dass wir in der momentanen Verfassung beim VfB was holen", sagt Torhüter Gerhard Tremmel. Cottbus bleibt die Hoffnung auf Patzer der Konkurrenten. Denn zum Saisonfinale wird es nicht leichter, wenn Energie Leverkusen empfängt. "Die Chance ist kleiner geworden, aber es ist noch nicht vorbei", sagt Präsident Ulrich Lepsch mit Blick auf das 0:1 am Mittwoch gegen Gladbach. Bielefeld, das punktgleich mit Cottbus ist, könnte im Kampf um Relegationsplatz 16 das bessere Torverhältnis zu Gute kommen. Höhere Ziele hat Präsident Hans-Hermann Schwick nach acht Spielen ohne Sieg aufgegeben: "Jetzt geht es wohl um den Relegationsplatz, das ist unser Rettungsanker." Doch damit hat die Arminia schlechte Erfahrungen gemacht. 1985 standen sie in der Relegation und verloren dem damaligen Zweitligisten 1. FC Saarbrücken (0:2, 1:1). dpaAm letzten Spieltag erwartet Karlsruhe Hertha BSC, Cottbus empfängt Leverkusen und Bielefeld hat Hannover 96 zu Gast. Bochum muss zum 1. FC Köln und Mönchengladbach erwartet Borussia Dortmund.