| 00:00 Uhr

DFB sperrt Stuttgarts Ibisevic für fünf Spiele

München. Champions League: FC Bayern ohne Ribéry Titelverteidiger FC Bayern München muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Arsenal ohne Franck Ribéry auskommen. Der französische Nationalspieler fällt nach seiner Operation am Gesäß für die Partie am kommenden Mittwoch (20. dpa

45 Uhr) in London aus, teilte der Fußball-Bundesligist mit. Ribéry war am Donnerstag ein Bluterguss entfernt worden, der auf einen Nerv gedrückt hatte.

DFB sperrt Stuttgarts Ibisevic für fünf Spiele




Vedad Ibisevic vom Bundesligisten VfB Stuttgart muss wegen seines Ellbogenschlags gegen Jan-Ingwer Callsen-Bracker im Spiel gegen den FC Augsburg (1:4) fünf Punktspiele pausieren. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verhängte gestern diese Strafe. Ibisevic hatte am Sonntag den Augsburger im Vorbeilaufen ins Gesicht geschlagen.

FCK muss 10 000 Euro Strafe zahlen

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern muss 10 000 Euro Strafe zahlen. Der Deutsche Fußball-Bund ahndet drei Vorfälle. Während des Spiels beim SV Sandhausen wurde aus dem FCK-Fanblock ein Feuerzeug in Richtung des Linienrichters geworfen. Beim Spiel bei Arminia Bielefeld wurden im FCK-Block Leuchtkörper gezündet. Beim VfL Bochum hatten Fans Bengalische Feuer gezündet, weshalb das Spiel unterbrochen wurde.

Gruppen fürs Masters der Frauen ausgelost



Am Sonntag wurden in der Homburger Robert-Bosch-Sporthalle die Gruppen für das Frauenfußball-Hallenmasters am 22. Februar in der Waderner Herbert-Klein-Halle ausgelost. In Gruppe A sind: SG Parr Medelsheim, 1. FC Riegelsberg, DJK Saarwellingen, FFC Dudweiler. In Gruppe B spielen: SV Bliesen, SV Bliesmengen-Bolchen, Titelverteidiger FSV Jägersburg und der SV Dirmingen.