| 21:01 Uhr

Frauenfußball
DFB-Frauen in die USA, Kratz als Co-Trainerin dabei

Frankfurt. Die deutschen Fußball-Frauen sind gestern zum Vier-Nationen-Turnier in die USA gereist. Beim sogenannten „SheBelieves-Cup“ vom 1. bis 8. März startet das Team von Bundestrainerin Steffi Jones in das Länderspiel-Jahr. Zum Auftakt des Turniers trifft der Olympiasieger am kommenden Freitag (1 Uhr MEZ) in Columbus/Ohio zunächst auf Gastgeber USA. In der zweiten Partie in Harrison/New Jersey am Sonntag (21 Uhr/MEZ) ist England der Gegner. Zum Abschluss trifft die DFB-Auswahl am 7. März (22 Uhr/MEZ) in Orlando auf Frankreich. „Für uns sind diese Spiele gegen Weltklasse-Gegner ein optimaler Test für die Fortsetzung der WM-Qualifikation im April“, sagte die 45 Jahre alte Jones.

Mit zur 44-köpfigen DFB-Delegation gehört erstmals Margret Kratz. Die 56 Jahre alte Verbandstrainerin des Saarländischen Fußballverbandes soll in den USA und bei den kommenden beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Tschechien und Slowenien im April das Trainerteam von Jones ergänzen.