1. Sport
  2. Saar-Sport

DFB-Frauen 2:2 in Paderborn gegen Japan bei Heimdebüt von Voss-Tecklenburg

Torfrau Schult patzt gegen Japan : DFB-Frauen bei Voss-Tecklenburgs Debüt nur 2:2

Zwei kapitale Schnitzer von Torhüterin Almuth Schult haben der neuen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg fast ihr Länderspiel-Heimdebüt verdorben. Die 28 Jahre alte Wolfsburgerin leistete sich am Dienstag in Paderborn beim 2:2 (0:1) im Härtetest gegen Japan zwei haarsträubende Fehlpässe und verschuldete so die Gegentreffer von Yui Hasegawa (35.) und Kumi Yokoyama (69.).

Die erste Pleite nach zuletzt zehn Spielen ohne Niederlage verhinderten vor 4804 Zuschauern DFB-Spielführerin Alexandra Popp (53.) und Svenja Huth (72.). 59 Tage vor dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich offenbarte das 14. Duell mit Japan, dass noch viel Arbeit auf die DFB-Auswahl wartet.

Für die Deutschen war es ein durchwachsener Auftritt und das letzte Casting vor der Kader-Nominierung (14. Mai). Die Saarbrückerin Dzsenifer Marozsan spielte 90 Minuten durch, die Hüttigweilerin Lena Lattwein wurde anders als beim 2:1 in Schweden nicht eingewechselt.