| 21:37 Uhr

Fußball
Deutschland in Nations League in Topf 1 gesetzt

Nyon. Fußball-Weltmeister Deutschland ist für die Auslosung der neu gegründeten Nations League in Topf 1 gesetzt. Das teilte die Europäische Fußball-Union Uefa am Donnerstagabend nach der Sitzung ihres Exekutivkomitees im schweizerischen Nyon mit. In der Division A der Nationenliga geht die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw somit dem amtierenden Europameister Portugal sowie Belgien und Spanien aus dem Weg.

Mögliche Gegner des Weltmeisters sind Frankreich, England, Italien und die Schweiz aus Topf 2 sowie Polen, Island, Kroatien und die Niederlande aus Topf 3. Die Auslosung der Gruppen findet am 24. Januar in Lausanne statt. Gespielt wird die Gruppenphase der Nations League von September bis November 2018 in allen vier Dreiergruppen mit Hin- und Rückspielen. Alle deutschen Partien werden in der ARD oder im ZDF live übertragen.



Die Sieger jeder Gruppe sind für das Finalturnier im Juni 2019 qualifiziert, die vier Gruppenletzten steigen für die Nations League 2020 in die sogenannte Division B ab. Zudem dürfen die vier topplatzierten Teams, die sich über die reguläre Qualifikation noch kein Ticket für die Europameisterschaft 2020 gesichert haben, im März 2020 Playoffs um einen Platz in der Endrunde bestreiten.