1. Sport
  2. Saar-Sport

Rallye: „Deutschland braucht einen Rallye-Weltmeister“

Rallye : „Deutschland braucht einen Rallye-Weltmeister“

ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk (66) sieht die Nachwuchsförderung im Rallye-Sport als wichtiges deutsches Gemeinschaftsprojekt. „Um deutsche Piloten in der Weltspitze zu haben, muss man etwas für den Nachwuchs tun.

Von nichts kommt nichts“, sagt Tomczyk im Vorfeld der Deutschland Rallye: „Wir engagieren uns seit Jahren sehr intensiv, würden uns aber auch ein größeres Engagement seitens der Industrie wünschen. Deutschland braucht wieder einen Rallye-Weltmeister.“ Dies könne in Zukunft dem Rallye-Sport dabei helfen, wieder stärker in den Fokus zu rücken. „Sicherlich würde ein deutscher Spitzenfahrer der öffentlichen Wahrnehmung sehr stark helfen“, sagte Tomczyk.