Deutschland behält drei Plätze in der Champions League

Hamburg. Mit dem Einzug von Bayern München ins Achtelfinale der Champions League sowie von Werder Bremen, VfB Stuttgart und Hamburger SV in die K.o.-Phase des Uefa-Pokals hat die Fußball-Bundesliga Rang vier in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union hinter England, Spanien und Italien gefestigt

Hamburg. Mit dem Einzug von Bayern München ins Achtelfinale der Champions League sowie von Werder Bremen, VfB Stuttgart und Hamburger SV in die K.o.-Phase des Uefa-Pokals hat die Fußball-Bundesliga Rang vier in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union hinter England, Spanien und Italien gefestigt. Wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilt, ist für kommende Saison der Verlust des dritten Startplatzes in der Champions League nicht möglich. Da alle sieben rumänischen Vereine in den Europapokal-Wettbewerben ausgeschieden sind, sei für die Bundesliga ein Sturz bis auf Platz sieben ausgeschlossen. Dieser würde bedeuten, dass eine Mannschaft weniger an der Champions League teilnehmen dürfte. Hoffnungen auf einen vierten deutschen Teilnehmer an der "Königsklasse" mussten aufgegeben werden, nachdem Hertha BSC, Schalke 04 und Borussia Dortmund im Uefa-Pokal scheiterten. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort