1. Sport
  2. Saar-Sport

Deutsche Volleyballer verlieren auch gegen die USA

Deutsche Volleyballer verlieren auch gegen die USA

London. Die deutschen Volleyballer haben bei den Olympischen Spielen in London auch ihr zweites Spiel verloren. Zwei Tage nach dem 0:3 gegen Russland unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen gestern dem Olympiasieger von 2008, den USA, mit 0:3 (23:25, 16:25, 20:25). Die vier besten Mannschaften der Sechsergruppe erreichen das Viertelfinale. Deutschland ist Gruppenletzter

London. Die deutschen Volleyballer haben bei den Olympischen Spielen in London auch ihr zweites Spiel verloren. Zwei Tage nach dem 0:3 gegen Russland unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen gestern dem Olympiasieger von 2008, den USA, mit 0:3 (23:25, 16:25, 20:25). Die vier besten Mannschaften der Sechsergruppe erreichen das Viertelfinale. Deutschland ist Gruppenletzter.Das nächste Spiel morgen um 10.30 Uhr gegen Serbien hat vorentscheidenden Charakter für die deutschen Volleyballer. Schon vor vier Jahren in Peking war die Partie gegen Europameister Serbien das Schlüsselspiel. Damals verlor die deutsche Mannschaft mit 1:3 und schied nach der Vorrunde aus. Als letzte Vorrundengegner warten in London dann noch Außenseiter Tunesien sowie Weltmeister Brasilien. dapd