Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Deutsche U 18 spielt morgen in Sarre-Union gegen Frankreich

Saarbrücken. Joachim Göres

Keine 40 Kilometer von Saarbrücken entfernt stehen sich morgen im elsässischen Sarre-Union die deutsche U 18-Nationalmannschaft und ihr französisches Pendant gegenüber. Drei Tage später - am Montag um 19 Uhr - treffen die beiden Fußball-Mannschaften erneut aufeinander - dann Mal in Biesheim an der deutsch-französischen Grenze nahe Freiburg.

Für die ersten Länderspiele in 2015 hat U 18-Bundestrainer Guido Streichsbier neben erfahreneren Spielern wie Erik Wekesser vom 1. FC Kaiserslautern und Prince Osei Owusu vom VfB Stuttgart , die fünf U 18-Länderspiele absolviert haben, vier Neulinge in seinen 23 Mann umfassenden Kader berufen. Auf französischer Seite spielen unter anderem Marcus Thuram (Sohn von Weltmeister Lilian Thuram) vom FC Sochaux , Théo Chendri vom FC Barcelona und Théo Hernández von Atlético Madrid .

Das sportliche Kräftemessen mit Frankreich hat seit einigen Jahren Tradition und wird diesmal auf Anregung des elsässischen Fußball-Verbandes verknüpft mit einem gemeinsamen Besuch der Gedenkstätte des ehemaligen KZ Struthof.

Für beide Spiele sind über die Internetseite www.lafa.fff.fr kostenfreie Tickets zu haben.