1. Sport
  2. Saar-Sport

Deutsche Triathletinnen holen gleich drei Top-zehn-Platzierungen

Deutsche Triathletinnen holen gleich drei Top-zehn-Platzierungen

Die deutschen Triathlon-Frauen haben ihren ersten Podiumsplatz in der diesjährigen WM-Serie verpasst. Im vierten von zehn Rennen der World Triathlon Series (WTS) kam Sophia Saller am Samstag in Kapstadt beim Sieg der Britin Vicky Holland auf den vierten Rang.

Fünfte wurde Rebecca Robisch vom LAZ Saarbrücken , Anne Haug erreichte als Achte das Ziel. Es waren die ersten Top-Ten-Platzierungen für die Deutsche Triathlon Union (DTU) in dieser WM-Saison.

Die deutschen Männer verpassten dagegen das erste Top-Ergebnis. Rückkehrer Steffen Justus von den Triathlonfreunden Saarlouis kam gestern als Bester des DTU-Teams auf Rang elf ins Ziel. Es war sein erstes Saisonrennen nach einer langwierigen Schulterverletzung. Sieger wurde in Abwesenheit des bislang Gesamtführenden Jonathan Brownlee dessen älterer Bruder Alistair. Gregor Buchholz vom LAZ Saarbrücken enttäuschte als 36. erneut auf ganzer Linie.