Testrennen in Tokio: Deutsche Triathleten kämpfen um Olympia-Ticket

Testrennen in Tokio : Deutsche Triathleten kämpfen um Olympia-Ticket

Für die deutschen Triathleten geht es auf der Olympia-Strecke von Tokio um die Qualifikation für die Sommerspiele 2020: Den Beginn machen die Frauen an diesem Donnerstag, ehe die Männer am Freitag (beide 0.30 Uhr/Eurosport) starten.

Unter den insgesamt 134 Athleten sind acht Deutsche am Start – vier Männer mit Jonas Schomburg, Lasse Lührs, Valentin Wernz und Maximilian Schwetz sowie vier Frauen mit Laura Lindemann, Nina Eim, Lisa Tertsch und Caroline Pohle.

Läuft einer der Deutschen auf der olympischen Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) unter den besten Zwölf im Ziel ein, hat er als Erster ein Ticket für Tokio 2020 gelöst und ist nächstes Jahr in Japan sicher dabei. Beste Chancen auf die Qualifikation hat Laura Lindemann, die zur absoluten Weltspitze gehört und regelmäßig unter die besten Zehn läuft. Justus Nieschlag, der ebenfalls gute Chancen hätte, kann aufgrund einer Verletzung am Zeh nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung