1. Sport
  2. Saar-Sport

Deutsche Tischtennis-Damen haben bereits eine WM-Medaille sicher

Deutsche Tischtennis-Damen haben bereits eine WM-Medaille sicher

Moskau. Europameisterin Jiaduo Wu vom FSV Kroppach wurde von ihren Mitspielerinnen fast erdrückt. So stürmisch jubelten und tanzten die Tischtennis-Damen nach ihrem sensationellen Coup bei der Mannschafts-WM in Moskau

Moskau. Europameisterin Jiaduo Wu vom FSV Kroppach wurde von ihren Mitspielerinnen fast erdrückt. So stürmisch jubelten und tanzten die Tischtennis-Damen nach ihrem sensationellen Coup bei der Mannschafts-WM in Moskau. Der zweite Matchball, den die 32-Jährige am Freitag gegen die Weltranglisten-Neunte Jiang Huajun verwandelte, besiegelte den 3:1-Erfolg gegen den Favoriten Hongkong und die erste WM-Medaille seit 13 Jahren für die oft im Schatten von Timo Boll und Co. stehenden Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). "Das ist phänomenal", kommentierte Damen-Bundestrainer Jörg Bitzigeio den starken Auftritt. In den vergangenen Jahren waren sie oft gescholten worden. Bitzigeio verfolgte eisern sein Konzept, intensiver zu trainieren. Top-Spielerin Jiaduo Wu, Europameisterin 2009, präsentiert sich in Moskau in alter Stärke. Sie steuerte zwei Zähler bei. Den dritten Punkt holte die 17-jährige Sabine Winter (Schwabhausen). Im Halbfinale wartet am Samstag Singapur. dpa