Deutsche Skiadler springen weiter ganz vorne mit

Deutsche Skiadler springen weiter ganz vorne mit

Sotschi. Richard Freitag und Andreas Wellinger auf dem Podest, Severin Freund im Gelben Trikot, fünf deutsche Adler in den Top Zehn: Die deutschen Skispringer haben ihre Flugshow auf der kleinen Olympiaschanze im russischen Sotschi fortgesetzt

Sotschi. Richard Freitag und Andreas Wellinger auf dem Podest, Severin Freund im Gelben Trikot, fünf deutsche Adler in den Top Zehn: Die deutschen Skispringer haben ihre Flugshow auf der kleinen Olympiaschanze im russischen Sotschi fortgesetzt. Während Freitag gestern nur dem Österreicher Andreas Kofler den Vortritt lassen musste und nach neun Monaten mal wieder auf dem Treppchen stand, reichte Freund ein fünfter Platz, um die Führung im Gesamtweltcup zu behaupten. Hinter dem erst 17 Jahre alten Wellinger, der als Dritter erstmals auf das Podest sprang, überraschten auch Karl Geiger als Sechster sowie Andreas Wank auf Platz zehn. sid

Foto: Ilnitsky/dpa