1. Sport
  2. Saar-Sport

Motorrad-WM: Deutsche Motorradpiloten in Japan nur in der Nebenrolle

Motorrad-WM : Deutsche Motorradpiloten in Japan nur in der Nebenrolle

() Der italienische Motorrad-Pilot Andrea Dovizioso hat Weltmeister Marc Marquez in einem dramatischen Regenrennen niedergerungen und darf weiter auf seinen ersten Titel in der Königsklasse MotoGP hoffen. Dovizioso gewann auf seiner Ducati gestern den Großen Preis von Japan vor dem spanischen Honda-Piloten und liegt drei Rennen vor Saisonschluss nur noch elf Punkte hinter Marquez. Jonas Folger (Mühldorf) hatte wegen einer Erkrankung auf seinen Start in Japan verzichten müssen. Folger fühlt sich seit Wochen schwach.

Die deutschen Moto2-Piloten erlebten einen enttäuschenden Rennsonntag. Marcel Schrötter (Vilgertshofen) fuhr als 13. noch in die Punkte, sein Intact-Teamkollege Sandro Cortese (Berkheim/beide Suter) schied nach einer Kollision vorzeitig aus. In der Moto3 fuhr Philipp Öttl (Ainring/KTM) auf einen guten sechsten Platz.