Deutsche Handballer nehmen Kurs auf die EM 2012

Deutsche Handballer nehmen Kurs auf die EM 2012

Dobele. Befreiungsschlag für die deutschen Handballer: Mit einem 36:18 (17:8)-Kantersieg bei Außenseiter Lettland hat der WM-Fünfte den schwachen Auftritt gegen Österreich (26:26) vergessen gemacht und im zweiten Spiel der Qualifikationsgruppe 5 Kurs auf die EM 2012 in Serbien genommen. Mit drei Zählern hat die deutsche Mannschaft Platz eins vor den punktgleichen Österreichern übernommen

Dobele. Befreiungsschlag für die deutschen Handballer: Mit einem 36:18 (17:8)-Kantersieg bei Außenseiter Lettland hat der WM-Fünfte den schwachen Auftritt gegen Österreich (26:26) vergessen gemacht und im zweiten Spiel der Qualifikationsgruppe 5 Kurs auf die EM 2012 in Serbien genommen. Mit drei Zählern hat die deutsche Mannschaft Platz eins vor den punktgleichen Österreichern übernommen. Fortgesetzt wird die EM-Ausscheidung im März. Dann trifft die DHB-Auswahl in Hin- und Rückspiel auf Island. Die beiden besten Teams qualifizieren sich.Vor der Partie in Lettland hatte Rückraumspieler Christian Zeitz mit der Forderung nach der Ablösung von Heiner Brand als Bundestrainer für Wirbel gesorgt. "Vielleicht sollte man lieber mal über einen Wechsel des Trainers in der Nationalmannschaft nachdenken", sagte Zeitz. Brand blieb gelassen: "Es ist nicht meine Art und nicht mein Niveau, mich über Spieler auszulassen, mit denen ich lange Jahre zusammengearbeitet habe." dpa