1. Sport
  2. Saar-Sport

Deutsche Fußballerinnen besiegen die Schweiz mit 4:1

Deutsche Fußballerinnen besiegen die Schweiz mit 4:1

Augsburg. Am Ende konnte Bundestrainerin Silvia Neid wieder lächeln. 70 Tage nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus bei der Heim-Weltmeisterschaft gegen Japan (0:1) gewann die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft am Samstag in Augsburg zum Auftakt der Europameisterschafts-Qualifikation gegen die Schweiz mit 4:1 (1:0)

Augsburg. Am Ende konnte Bundestrainerin Silvia Neid wieder lächeln. 70 Tage nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus bei der Heim-Weltmeisterschaft gegen Japan (0:1) gewann die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft am Samstag in Augsburg zum Auftakt der Europameisterschafts-Qualifikation gegen die Schweiz mit 4:1 (1:0).Neid begann vor 6632 Zuschauern den Neuaufbau nach den Rücktritten von Birgit Prinz, Kerstin Garefrekes und Ariane Hingst mit elf Spielerinnen aus dem WM-Kader. Auffälligste war Lira Bajramaj. Vom Erwartungsdruck befreit, der sie während der WM gehemmt hatte, zeigte sie ihre Klasse. Mit einem fulminanten Schuss überwand die 23-Jährige in der 32. Minute die Schweizer Torfrau Marisa Brunner. Bajramaj erhöhte zudem in der 66. Minute auf 2:0. Zwei Minuten später erzielte Ramona Bachmann aus dem Nichts den Anschlusstreffer. Doch Linda Bresonik (73. Minute) und Martina Müller (80.) sorgten für ein standesgemäßes Ergebnis. dapd