Handball-Saarlandliga TV Merchweiler schlägt Merzig

Eppelborn/Merchweiler · Der TV Merchweiler hat dem HSV Merzig/Hilbringen seine erste Saisonniederlage in der Handball-Saarlandliga zugefügt. In der Merziger Thielsparkhalle siegte Merchweiler am Samstag mit 30:29 (15:12). Nach der Pause erarbeiteten sich die Gäste bis zur 53. Minute einen vorentscheidenden 27:21-Vorsprung, den der HSV nur noch verkürzen konnte.

Merchweilers rechter Rückraumspieler Philipp Meiser erzielte fünf Feldtore und traf doppelt von der Siebenmeter-Linie. Er war damit bester Werfer seiner Mannschaft. In der ersten Runde des Landespokals traf Merchweiler am gestrigen Abend in der Saarlouiser Stadtgartenhalle auf die HG Saarlouis II. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Sein nächstes Punkspiel bestreitet Merchweiler am 6.10. gegen die HSG Dudweiler-Fischbach (7.).

Die Handballfreunde Illtal II haben am Samstag im Duell des Oberliga-Nachwuchses gegen den SV 64 Zweibrücken II den Kürzeren gezogen. In der Zweibrücker Westpfalzhalle kassierte der Aufsteiger aus dem Illtal, bei dem Kreisläufer Muhamet Durmishi zehnfach traf, mit 26:34 seine dritte Saisonniederlage. Die HF Illtal II belegen nun den geteilten elften Platz und trifft im Pokal am Sonntag (19 Uhr, Burghalle Kirkel) auf Verbandsligist TV Kirkel. In der Saarlandliga geht es am 5.10. bei der HSG Fraulautern-Überherrn weiter.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort