| 20:07 Uhr

Der TTC Lautzkirchen sorgt weiter für Furore

Lautzkirchen. Die Tischtennis-Spieler des TTC Lautzkirchen sorgen als Aufsteiger in der Saarlandliga weiterhin für Furore. Auch am dritten Spieltag wurde durch ein 9:7-Erfolg beim TTC Wehrden die Tabellenführung verteidigt. Dabei lagen die Gäste bereits mit 4:7 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten. Nach den drei Eröffnungsdoppeln stand es 2:1 für Wehrden

Lautzkirchen. Die Tischtennis-Spieler des TTC Lautzkirchen sorgen als Aufsteiger in der Saarlandliga weiterhin für Furore. Auch am dritten Spieltag wurde durch ein 9:7-Erfolg beim TTC Wehrden die Tabellenführung verteidigt. Dabei lagen die Gäste bereits mit 4:7 zurück, ehe sie eine furiose Aufholjagd starteten. Nach den drei Eröffnungsdoppeln stand es 2:1 für Wehrden. Lediglich das Duo Tobias Walch/Attila Orban konnte für Lautzkirchen punkten. Nachdem dann auch die drei ersten Einzel verloren gingen, sah es für die Gäste alles andere als gut aus. Matthias Wagner, Orban und Steffen Welsch brachten den Liganeuling wieder auf 4:5 heran. Wehrden erhöhte auf 7:4, aber Wagner, Walch, Welsch, Orban und das Duo Jörg Krauss/Kai Werner drehten doch noch den Spieß herum. Am Samstag empfängt der TTC in der Schulturnhalle um 19.30 Uhr den direkten Verfolger und Oberliga-Absteiger TTV Rimlingen-Bachem. sho