Der Trainer tanzt den Meister-Walzer auf der Tribüne

Der Trainer tanzt den Meister-Walzer auf der Tribüne

Bonn. Es war das Schaulaufen des Meisters der Fußball-Regionalliga West: Der 1. FC Saarbrücken siegte am vergangenen Samstag beim Bonner SC mit 1:0 (1:0) - ohne Alexander Otto, der wegen "feierlicher Schwäche" draußen bleiben musste. Manuel Zeitz (Entzündung in der Wade) wurde als Animateur vor den FCS-Fanblock geschickt

Bonn. Es war das Schaulaufen des Meisters der Fußball-Regionalliga West: Der 1. FC Saarbrücken siegte am vergangenen Samstag beim Bonner SC mit 1:0 (1:0) - ohne Alexander Otto, der wegen "feierlicher Schwäche" draußen bleiben musste. Manuel Zeitz (Entzündung in der Wade) wurde als Animateur vor den FCS-Fanblock geschickt. 2500 blau-schwarze unter den 3000 Zuschauern feierten ihre Mannschaft - und die wollte sich trotz verkürzter Nachtruhe nach dem am Freitagabend feststehenden Aufstieg mit einem Sieg bedanken. Nach zwölf Minuten gab's Freistoß: Nico Zimmermann legte sich den Ball 25 Meter vor dem Tor zurecht. Er knallte den Ball rechts oben ins Dreieck - das 1:0 und der Auftakt für den FCS-Meister-Walzer in einer fairen Partie, in der Trainer Dieter Ferner so engagiert zu Werke ging, dass er in der 62. Minute auf die Tribüne geschickt wurde. cor

Mehr von Saarbrücker Zeitung