| 20:23 Uhr

Nicht mehr einzuholen
Der FCS II ist Meister der 2. Bundesliga

Saarbrücken.

Die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken Tischtennis hat am Samstagabend den Meistertitel in der 2. Bundesliga klargemacht. Durch den 6:1-Heimsieg gegen den TTC OE Bad Homburg in der Multifunktionshalle der Sportschule ist der nicht aufstiegsberechtigte FCS II in der Tabelle mit 23:9 Punkten nicht mehr von den Verfolgern einzuholen. Gegen Bad Homburg spielten Tomas Polansky und Dennis Klein, beide schon mit Bundesliga-Auftritten, sowie Deni Kozul und Andrey Semenov.