| 20:40 Uhr

Fußball-Bundesliga
Der FC Schalke 04 will sein starkes Halbjahr krönen

Gelsenkirchen. Mit dem Einzug ins DFB-Pokal-Viertelfinale will der FC Schalke 04 seine tolle Bundesliga-Hinrunde krönen. Allerdings rechnet Trainer Domenico Tedesco im Achtelfinal-Duell mit Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln heute Abend (20.45 Uhr/ARD) mit einer „sehr, sehr sensiblen“ Partie.

„Köln ist wieder beisammen. Die Mannschaft kann viel mehr, als ihr Tabellenplatz aussagt. Sie haben nichts zu verlieren. Das wird ein dicker Brocken“, warnte der Trainer des Bundesliga-Zweiten. Die Kölner hatten am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (1:0) ihren ersten Saisonsieg geholt, schlossen die Hinrunde mit nur sechs Punkten als abgeschlagener Tabellenletzter ab.



Tedesco kündigte an, dass er auf den identischen Kader wie zuletzt beim 2:2 bei Eintracht Frankfurt setzen kann. Die verletzten Mittelfeldspieler Leon Goretzka und Nabil Bentaleb fehlen damit weiterhin. Nationalspieler Goretzka laboriert noch immer an einer Stressreaktion im Unterschenkel, der Algerier Bentaleb an einer Schambeinentzündung. Auch Abwehrspieler Pablo Insua muss erkrankt pausieren.