| 21:14 Uhr

Pressestimmen zum deutschen WM-Auftakt
„Der deutsche Tropfen im Ozean der Unfähigkeit“

Moskau. Das deutsche 0:1 zum WM-Auftakt gegen Mexiko sorgte international für Hohn und Spott. Die SZ gibt einen Überblick über internationale Pressestimmen.


Record (Mexiko): „Mexiko war besser, weil es den Sieg mehr wollte, weil mit Willen und Herz alles möglich ist. Viva Mexico – so hörte man es von den Rängen.“



Cancha (Mexiko): „Historischer Triumph der Tri gegen Deutschland. Singe! Weine nicht! Jetzt erst recht, möge das Fest nicht aufhören. Heute schlafen die Mexikaner nicht, weder in Moskau noch in Mexiko.“

Heraldo de Mexico (Mexiko): „Mexikos Fußballer schrieben die brillanteste Seite in ihrer WM-Geschichte. Die letzten zehn Minuten waren ein heroischer Widerstand gegen die Teutonen.“

Excelsior (Mexiko): „Mexiko überrascht die Welt und besiegt Deutschland. Ein episches Team stürzt den Weltmeister.“

Marca (Spanien): „Deutschlands Bemühungen waren ein Tropfen in einem Ozean der Unfähigkeit.“

As (Spanien): „Dies wird ein ewiger Tag in der Geschichte Mexikos sein. Eine unendliche Fiesta. David schlägt Goliath. Mexiko verteidigte patriotisch den Stolz von Millionen von Menschen. Jetzt muss der Weltmeister in den nächsten beiden Spielen auf den Tisch hauen.“

El Mundo Deportivo (Spanien): „Der Weltmeister hat seine ernsten Probleme offengelegt. Aber Achtung: Beerdigen Sie Deutschland bitte nicht frühzeitig.“

Gazzetta dello Sport (Italien): „In der modernen Welt gibt es keine Sicherheiten mehr: Päpste können zurücktreten, ein Mensch wie Trump kann zum US-Präsidenten werden, und Deutschland kann beim ersten WM-Match verlieren.“

Tuttosport (Italien): „Einfach eklatant! Mexiko beherrscht das Match gegen die Deutschen, die selten so konfus aufgetreten sind. Löws Truppe wird nicht gefährlich, die Leistungen der deutschen Abwehr sind einfach peinlich!“

L’Equipe (Frankreich): „Der Weltmeister schon unter Druck. Instabil und unfähig zum Spielaufbau, ist der Titelverteidiger schon zu Beginn gefallen. In Mexiko überwog die Skepsis, jetzt bebte die Erde.“

Olé (Argentinien): „Wie, Weltmeister? Was geht mich deine Ehrenrunde in Brasilien an? Was kümmern mich deine galaktischen Namen? Mexiko fehlte vollkommen der Respekt vor Deutschland.“

O Tempo (Brasilien): „Jeder Konter der Mexikaner war für die Deutschen ein ,Gott stehe uns bei’. Aber der 1:0-Triumph Mexikos könnte Brasilien ausgerechnet Deutschland im Achtelfinale bescheren.“